Impressum & Datenschutz

Datenschutz

Wir danken den hier erwähnten beteiligten Firmen für die gute Zusammenarbeit bei der Erstellung dieser Website. 

Gestaltung: Dynamite Advertising AG
Umsetzung: ongoing GmbH

Fotograf City Garden / CU Restaurant: Urs Wyss

Architekturfotografie:  (c) Roger Frei, Zürich 

Imagevideo City Garden: Multimax Production

 

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Hotelbusiness Zug AG (nachfolgend HBZ)
vertreten durch den General Manager Stefan Gareis
Industriestrasse 14
CH-6302 Zug

Wir freuen uns, dass Sie unsere Websiten der HBZ (parkhotel.ch / citygarden.ch / cu-restaurant.ch / restaurant-baeren-zug.ch) nutzen und bedanken uns für Ihr Interesse an unseren Leistungen und Produkten. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns sehr wichtig. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis:

Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von Daten

Sie können unsere Websiten nutzen ohne dass wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Zum Abschluss und zur Durchführung einer Reservation, Kauf eines Gutscheines oder im Rahmen der Kontaktaufnahme zur HBZ ist jedoch die Erhebung personenbezogener Daten erforderlich. Diese Daten werden ohne ihre ausdrückliche Einwilligung in eine anderweitige Nutzung jeweils allein zu den vorstehend genannten Zwecken genutzt. Die Nutzung erfolgt zudem nur in dem Umfang, der für den konkreten Zweck, z.B. die Zimmerreservation, Gutscheinkauf, Ticketkauf etc., erforderlich ist. Bei jedem Zugriff auf unsere Website und bei jedem Abruf einer Datei werden Protokolldateien gespeichert. Diese Daten können von uns technisch nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung oder ein Abgleich dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen; die anonymisierten Datensätze werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Jeder Datensatz besteht aus:

  • der Website, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Anforderung,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse.

Bei jedem Zugriff auf unsere Websiten und bei jedem Abruf einer Datei werden auch IP-Adressen in einer Protokolldatei des Servers erfasst und automatisiert gespeichert. IP-Adressen können unter Umständen Rückschluss auf die Person des Nutzers ermöglichen. HBZ führt dahingehend weder Auswertungen durch, noch nutzt sie derartige Daten für eigene werbliche Zwecke oder hält diese für Dritte zur Nutzung vor.

 

Verwendung von Cookies und Google Analytics

Um den Besuch unsere Websiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. Langzeit-Cookies).

Anbieter von Google Analytics ist Google Inc., ein Unternehmen der Holding Gesellschaft Alphabet Inc, mit Sitz in den USA. Vor der Übermittlung der Daten an den Anbieter wird die IP-Adresse durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung („anonymizeIP“) auf dieser Webseite innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Fällen stellen wir durch vertragliche Garantien sicher, dass Google Inc. ein ausreichendes Datenschutzniveau einhält. Gemäss Google Inc. wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht wer-den.

Weitere Informationen über den genutzten Webanalyse-Dienst finden Sie auf der Website von Google Analytics. Eine Anleitung, wie Sie die Verarbeitung ihrer Daten durch den Webanalyse-Dienst verhindern können, finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Newsletter

Unseren Newsletter erhalten Sie nur dann, wenn Sie zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir diesen für Sie aktivieren sollen. Dies geschieht durch das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet: Vor dem Versand des ersten Newsletters schicken wir Ihnen eine Bestätigungsmail, in der Sie erneut gefragt werden, ob Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Wenn Sie den enthaltenen Link bestätigen, senden wir Ihnen unseren Newsletter zu. Wir verwenden personenbezogene Daten, die Nutzung des Newsletters betreffend, sowohl zu statistischen Zwecken als auch zur optimierten Ansprache des Lesers bezogen auf Informationen, Produkte und Dienstleistungen sowie Werbezwecke unseres Hauses. Die dabei erfassten Nutzungsdaten, z.B. Klickreaktionen, Empfangs- und Lesebestätigungen, werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen als den hier genannten Zwecken verwendet. Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos über den dafür vorgesehenen Link am Ende eines jeden Newsletters abbestellen. Sie können sich dazu auch per Mail oder postalisch an die unten angegebene Adresse wenden. Ihre E-Mailadresse als auch etwaig erhobene Daten zum Nutzerverhalten werden dann nicht weiter für den Newsletter genutzt.

Andere Anwendungen / Webseiten / Chats

HBZ kann Links, Applikationen und/oder andere Webseiten, die nicht unter der Kontrolle von der HBZ stehen, enthalten. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für die Services von der HBZ. Die HBZ ist für den Inhalt von verbundenen Applikationen oder Webseiten und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb dieser Angebote nicht verantwortlich.

Buchung auf der Website, per Korrespondenz oder per Telefonanruf

Wenn Sie entweder über unsere Website, auf dem Korrespondenzweg (Email oder Briefpost) oder per Telefonanruf Buchungen tätigen, benötigen wir für die Abwicklung des Vertrags zwingend folgende Daten:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Postadresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • Sprache
  • Kreditkarteninformationen
  • E-Mail-Adresse

Diese Daten sowie weitere von Ihnen freiwillig angegebene Informationen (z.B. erwartete Ankunftszeit, Präferenzen, Bemerkungen etc.) werden wir nur zur Abwicklung des Vertrags benutzen, sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders festgehalten bzw. Sie dazu nicht gesondert eingewilligt haben. Die Daten werden wir namentlich bearbeiten, um Ihre Buchung wunschgemäss zu erfassen, die gebuchten Leistungen zur Verfügung zu stellen, Sie im Falle von Unklarheiten oder Problemen zu kontaktieren und die korrekte Zahlung sicherzustellen.

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zu diesem Zweck liegt in der Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Datenbearbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Meldepflichten

Bei der Ankunft in unseren Hotels benötigen wir von Ihnen und Ihren Begleitpersonen gegebenenfalls die folgenden Angaben:

  • Vor- und Nachname
  • Postadresse und Kanton
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Nationalität
  • Amtlicher Identifikationsausweis und Nummer
  • Ankunfts- und Abreisetag
  • Zimmernummer

Diese Angaben erheben wir zur Erfüllung gesetzlicher Meldepflichten, die sich insbesondere aus dem Gastgewerbe- oder Polizeirecht ergeben. Soweit wir nach den anwendbaren Vorschriften dazu verpflichtet sind, leiten wir diese Informationen an die zuständige Polizeibehörde weiter.

In der Erfüllung der rechtlichen Vorgaben besteht unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Speicherung und Austausch von Daten mit Dritten (Buchungsplattformen)

Sofern Sie Buchungen über eine Drittplattform vornehmen, erhalten wir vom jeweiligen Plattformbetreiber verschiedene personenbezogene Informationen. Es handelt sich dabei in der Regel um die in Ziff. 5 dieser Datenschutzerklärungen aufgeführten Daten. Darüber hinaus werden uns gegebenenfalls Anfragen zu Ihrer Buchung weitergeleitet. Diese Daten werden wir namentlich bearbeiten, um Ihre Buchung wunschgemäss zu erfassen und die gebuchten Leistungen zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zu diesem Zweck liegt in der Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Schliesslich werden wir möglicherweise von den Plattformbetreibern über Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Buchung informiert. Dabei erhalten wir unter Umständen auch Daten zum Buchungsvorgang, wozu auch eine Kopie der Buchungsbestätigung als Beleg für den tatsächlichen Buchungsabschluss zählen kann. Wir bearbeiten diese Daten zur Wahrung und Durchsetzung unserer Ansprüche. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Beachten Sie ferner die Hinweise zum Datenschutz des jeweiligen Anbieters.

Nutzung der redaktionellen Mitteilungen und Inhalte

Alle durch Sie zum Zwecke der Veröffentlichung übermittelten Inhalte (user generated content) werden von uns ausschließlich innerhalb unseres Webauftritts (Webseiten der HBZ) sowie gegebenenfalls anderen online-basierten Kommunikationskanälen der HBZ – z.B. Facebook oder Instagram etc.) verwendet, wobei wir grundsätzlich nicht verhindern können, dass externe Websites Dritter durch Links auf diese Inhalte zugreifen. Redaktionelle Mitteilungen können beispielsweise Posts innerhalb der Sozialen Medien (Facebook) sein. Wir behalten uns das Recht vor, die an uns weitergeleiteten Inhalte vor einer Veröffentlichung redaktionell zu überarbeiten, insbesondere Fehler zu beseitigen und Formatierungen vorzunehmen. Kürzungen und inhaltliche Änderungen erfolgen jedoch nicht, ohne dass wir vorher mit Ihnen Rücksprache halten.

Sicherheit

Wir speichern Ihre Daten auf besonders geschützten Servern in der Schweiz. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die im Rahmen ihrer Tätigkeit zur technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Daten Zugriff auf die für die Tätigkeit notwendigen Bereiche haben. Wir treffen Vorkehrungen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung geschützt.

Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung der gespeicherten Daten

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Gleiches gilt für den Widerruf erteilter Einwilligungen zur Speicherung ihrer Daten. Im Falle des Widerrufs oder Löschungsbegehrens werden Ihre Daten entsprechend gelöscht. Ausgenommen hiervon bleiben Daten, deren Löschung gesetzliche und/oder vertragsgemäße Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Ferner sind Daten ausgenommen, welche für die Vertragsbegründung, -durchführung und -abwicklung von Rechtsgeschäften erforderlich sind oder für Zwecke der Abrechnung gespeichert werden müssen. Für Auskünfte, Sperrung, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten oder den Widerruf erklärter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den Kontakt, der im Fuss der Website ausgewiesen ist.

Aufbewahrungsdauer

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es erforderlich ist, um die oben genannten Trackingdienste sowie die weiteren Bearbeitungen im Rahmen unseres berechtigten Interesses zu verwenden. Vertragsdaten werden von uns länger aufbewahrt, da dies durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten vorgeschrieben ist. Aufbewahrungspflichten, die uns zur Aufbewahrung von Daten verpflichten, ergeben sich aus Vorschriften über das Melderecht, über die Rechnungslegung und aus dem Steuerrecht. Gemäss diesen Vorschriften sind geschäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge und Buchungsbelege bis zu 10 Jahren aufzubewahren. Soweit wir diese Daten nicht mehr zur Durchführung der Dienst-leistungen für Sie benötigen, werden die Daten gesperrt. Dies bedeutet, dass die Daten dann nur noch für Zwecke der Rechnungslegung und für Steuerzwecke verwendet werden dürfen.

Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Aus Gründen der Vollständigkeit weisen wir für Nutzer mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz darauf hin, dass in den USA Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, die generell die Speicherung aller personenbezogenen Daten sämtlicher Personen, deren Daten aus der Schweiz in die USA übermittelt wurden, ermöglicht. Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand des verfolgten Ziels und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die den sowohl mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriff zu recht-fertigen vermögen. Ausserdem weisen wir darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz keine Rechtsbehelfe vorliegen, die es ihnen erlauben, Zugang zu den sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, bzw. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US-Behörden vorliegt. Wir weisen den Betroffenen explizit auf diese Rechts- und Sachlage hin, um eine entsprechend in-formierte Entscheidung zur Einwilligung in die Verwendung seiner Daten zu treffen.

Nutzer mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der EU weisen wir darauf hin, dass die USA aus Sicht der Europäischen Union – unter anderem aufgrund der in diesem Abschnitt genannten Themen – nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügt. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erläutert haben, dass Empfänger von Daten (wie z.B. Google) ihren Sitz in den USA haben, werden wir entweder durch vertragliche Regelungen zu diesen Unternehmen oder durch die Sicherstellung der Zertifizierung dieser Unternehmen unter dem EU- bzw. Swiss-US-Privacy Schild sicherstellen, dass Ihre Daten bei unseren Partnern mit einem angemessenen Niveau geschützt sind.

Informationen zu den Rechten des Kunden und Kontakte

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn Sie weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte. Gleiches gilt für Auskünfte, Sperrung, Löschungs- und Berichtigungswünsche hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten sowie für Widerrufe erteilter Einwilligungen.

Hotelbusiness Zug AG
Datenschutzbeauftragter
Industriestrasse 14,
CH-6302 Zug
info@hotelbusinesszug.ch

 

 

Stand: Mai 2018