Zur Zeit wird gefiltert nach:rezepte
Filter zurücksetzen

Hummus

Gepostet von Stefan Kreuzer am 29.01.2010

Zutaten:

250 gr.: Kichererbsen
70 gr.: Tahini
85 gr.: warmes Wasser
2 gr.: Knoblauch, fein gehackt
50 gr.: Zitronensaft
15 gr.: Essig
2 gr.: Kreuzkümmel gemahlen
2 gr.: Weissen Pfeffer aus der Mühle
15 gr.: Meersalz
200 gr.: Fond von den gekochten Kichererbsen

Zubereitung:

Kichererbsen über Nacht in einem Frigor einweichen. Im gleichen Wasser ohne Salz gar kochen, abschütten und den Fond aufbehalten. Tahini zuerst mit Essig vermengen so dass es zu einem Klumpen wird, dann nach und nach das warme Wasser dazugeben bis sich alles wieder aufgelöst hat. Alle Zutaten ausser die Kichererbsen und den Fond gut vermischen. Die Kichererbsen im Kutter fein mixen und dann die Tahinisauce darunter mischen. Am Schluss noch den Fond dazugeben und kuttern bis es zu einer homogene Paste wird. Evt. noch etwas nachwürzen.

Tips:

Passt gut auch als Tapenade

Forellenmousse

Gepostet von Stefan Kreuzer am 29.01.2010

Zutaten:

20 gr.: Olivenöl
50 gr.: Schalotten
1,5 dl: Weisswein
2,5 dl: Fischfond
1 Stk.: Lorbeer
10 Stk.: Weisse Pfefferkörner
2,5 dl: Rahm
250 gr.: Forellenfilets
3 Stk.: Gelatine
0.5 Stk.: Zitronenschale
Meersalz

Zubereitung:

Die gehackten Schalotten im Olivenöl auf schwachem Feuer dünsten, mit dem Weisswein ablöschen und mit dem Fischfond aufgiessen. Lorbeer und Pfefferkörner dazugeben und bei ca. 70 C° die Forellenfilets darin pochieren. Die pochierten Forellenfilets aus dem Sud nehmen, die Haut abziehen, mit Salz und der gerieben Zitronenschale würzen und gut auskühlen lassen. Den Sud passieren und auf 1/5 einkochen, die Gelatine im kalten Wasser aufweichen und im warmen Sud auflösen. Die Forellenfilets mit dem Sud pürieren, den Rahm steif schlagen, Vorsichtig mit dem Forellenpüree vermischen und nochmals würzen. Das ganze im Kühlschrank gut durchkühlen und für den Gebrauch in einem Dressierbeutel abfüllen.

Ab sofort Rezepte im CU Blog

Gepostet von Stefan Kreuzer am 29.01.2010

Lieber Gast, lieber CU Fan

Nun, wie schon kommuniziert werde ich in Zukunft als Ihr CU Küchenchef regelmässig Informationen wie auch Rezepte meiner CU Küche preisgeben. Schauen Sie doch öfters in meinen Blog rein. Meine Rezepte, Tricks & Tipps sollen Ihnen beim Kochen zuhause weiterhelfen…

Ihr CU Küchenchef Stefan Kreuzer

Im Chef’s Blog halten wir Sie regelmässig über alle News im CU Restaurant auf dem Laufenden, informieren über die aktuellen Menus aus unserer Küche und verraten Ihnen spannende Rezepte zum Nachkochen.

Matthias Krause, Küchenchef